Bratapfel-Tiramisu

bratapfeltiramisu3

Ein Dessert, das die ganze Herbst/Winterzeit passt, aber speziell auch zu Weihnachten – Bratapfel-Tiramisu! Perfekt zum Vorbereiten, wenn man Gäste erwartet und wirklich lecker. Das Dessert hält sich mindestens 2 Tage im Kühlschrank (dann war bei uns alles weg 😉 ), man hat also am nächsten Tag auch noch etwas davon!!

Bratapfel-Tiramisu

8 Portionen
4 große Äpfel
4 EL braunen Zucker
250ml Weißwein (oder Apfelsaft)
Zitronensaft (ca. 1/2 Zitrone)
1/2 TL Lebkuchengewürz
50 g Mandelstifte
300g Mascarpone
250g Topfen
200g Griechischer Joghurt
60g Zucker
Vanillezucker
Biskotten (Löffelbiskuit)

bratapfeltiramsu1

Zuerst wird das Bratapfel-Kompott hergestellt, da dieses vollständig abkühlen soll, bevor es weiterverwendet wird.

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden (ca. 0,5 cm groß). Ihr braucht euch keine Gedanken machen, wenn sie nach dem Schneiden leicht braun werden, da sie durch das Kochen soundso Farbe annehmen!

Zitronensaft und Wein vorbereiten, dann in einem Topf die 4 EL Zucker karamellisieren lassen. Sobald der Zucker geschmolzen ist und braun wird, mit dem Wein und dem Zitronensaft ablöschen. (Aufpassen!!! Kann spritzen und karamellisierter Zucker ist schweineheiß!!!). Sollte sich jetzt etwas festes im Topf befinden, keine Sorge! Alles noch einmal aufkochen lassen, dann sollte sich alles auflösen. Jetzt die Apfelstücke dazugeben und das Lebkuchengewürz dazugeben. Einige Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind – dann auf die Seite stellen und vollständig abkühlen lassen.

In einer Pfanne ohne Fett die Mandelstifte anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen (immer ein bisschen rühren, brennen leicht an) – sobald die leicht bräunlich werden, raus aus der Pfanne!

Die Mascarpone, den Topfen und das Joghurt mit dem Zucker glatt rühren.

Passende Gläser herrichten. Die Biskotten klein brechen und in jedes Glas soviel geben, dass der Boden gut bedeckt ist. Dann die Biskotten mit der Kompottflüssigkeit beträufeln, anschließend das Kompott auf die Gläser aufteilen. Die Mandelstifte darüber streuen. Die Creme darauf geben und mit etwas Zimt (sparsam!!) und Kakaopulver bestäuben.

bratapfeltiramisu2

Print Friendly

3 Comments

on “Bratapfel-Tiramisu
3 Comments on “Bratapfel-Tiramisu
  1. Pingback: Bratapfel-Tiramisu |… für Gäste … lecker.gut vorzubereiten. | geniesserle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *