Pasta mit gequetschten Tomaten, Pfirsichen und Mozzarella

pastaquetschtomate4

Diese Nudeln sind einfach nur fantastisch!!! Durch die kalten Zutaten werden die eigentlich heißen Nudeln beim Servieren lauwarm, passt aber super! Die Mischung zwischen fruchtigen Pfirsichen, den Mozzarella und den Tomaten passt perfekt als Nudelsauce und ist es absolut wert, von euch getestet zu werden!

 

Pasta mit gequetschten Tomaten, Pfirsichen und Mozzarella

für 4 Esser

1 Knoblauchzehe
2 TL Kapern
500g kleine Tomaten
200g Linguine
2 Pfirsiche
200g Mozzarella
1 Handvoll Rucola
Pinienkerne
Basilikum
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Den Knoblauch ganz fein hacken und die Kapern mit dem Messerrücken zerquetschen. Den Basilikum hacken und alles mit den halbierten Tomaten in eine Schüssel geben.

pastaquetschtomate6

Salzen und pfeffern und ein bisschen Olivenöl darüber geben. Jetzt mit beiden Händen in die Schüssel rein und die alles zerquetschen.

pastaquetschtomate5

Die Nudeln laut Packungsanleitung bissfest kochen.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche in dünne Scheiben schneiden und den Mozzarella zerrupfen. Die Linienkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten, bis sie zu duften beginnen, dann sofort aus der Pfanne raus (brennen ganz schnell an!!!).

Wenn die Nudeln fertig sind, mit einer Tasse ein wenig vom Nudelwasser abschöpfen und dann die Nudeln abgiessen und gleich zu den Tomaten geben. Alles gut durchmischen und falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, ein wenig vom Nudelwasser dazugeben.

Jetzt den Rucola, die Pfirsiche und den Mozzarella dazugeben, mischen und mit den Pinienkernen bestreuen.

pastaquetschtomate1

PS: Ich hatte keine Pinienkerne daheim, habe also gehackte Cashewkerne verwendet – falls euch die Pinienkerne auf den Fotos fehlen 😉

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar