Pfirsichnocken

pfirsichnocken3

Diese Nocken sind wunderbar flaumig und erinnern mich eigentlich an kleine Pancakes. Man kann sie also auch zum Frühstück servieren ;-), oder aber als Hauptspeise oder auch als Dessert.

Das Rezept besticht durch seine Einfachheit, wie fast alle Rezepte aus dem Kochbuch von Angelika Kirchmaier „Gartenfrische Blitzgerichte – Xund und knackig“. Sie präsentiert in ihrem Buch über 120 einfache, schnelle und vor allem gesunde Gerichte für jeden Tag. Wer in das Buch ein wenig reinschnuppern möchte, hüpft jetzt einmal ganz schnell rüber zu Tom´s Kochbuchblog – dort präsentiert er euch heute genau dieses Kochbuch.

Pfirsichnocken

für 2 Esser als Hauptspeise
1 Pck. Magertopfen (250g)
1 Becher Naturjoghurt (250ml)
1 Ei
40g Zucker
200g Mehl
1 Pck. Backpulver
300g Pfirsiche
Zimt, Zitronenschale, Vanille

pfirsichnocken1

 

Die Pfirsiche klein schneiden.

In einer Schüssel zuerst das Mehl mit dem Backpulver mischen, dann die restlichen Zutaten unterrühren.

In einer Pfanne ein bisschen Öl erhitzen und mit einem Löffel ganz kleine Portionen in die Pfanne setzen, etwas flach drücken. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 5-10 Minuten braten lassen, bis der Boden braun wird, dann umdrehen und offen 1-2 Minuten fertig braten. Ich habe die Nocken mit pürierten Pfirsichen und mit Staubzucker serviert.

pfirsichnocken2

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *