Karotten-Muffins

karottenmuffins1

Die Ostern nahen…. und ich möchte euch bis dahin noch die eine oder andere Idee für den Osterbrunch, die Osterjause oder einfach für Kaffe und Kuchen rund um Ostern zeigen. Heute gibt es ganz klassische Karottenmuffins, die bei klein und groß gut ankommen. Sie sind ganz schnell gemacht und super saftig und passen natürlich perfekt auf die Ostertafel!

karottenmuffin2

Karotten-Muffins

für 12 Stück
1 Ei
80ml Öl
150g Zucker
Vanillezucker
250g Naturjoghurt
200g Karotten
120g geriebene Haselnüsse
1 Pck. Backpulver
250g Mehl
1 Prise Zimt
12 Stück Marzipankarotten

Die Karotten fein reiben.

Das Ei, das Öl, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Mixer glatt rühren. Das Joghurt und die geriebenen Karotten unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver, einer Prise Zimt und den Haselnüssen mischen und unter die Masse rühren.

Den Teig in Muffinsformen füllen und bei 160°C ca. 25 Minuten backen.

Wenn die Muffins vollständig ausgekühlt sind, kann man sie noch mit den Marzipankarotten dekorieren. Ich nehme dazu ein bisschen Puderzucker, verrühre den gut mit Zitronensaft und nehme das als Kleber, dass die Karotten auf den Muffins drauf bleiben!

karottenmuffin3

 

karottenmuffin4

 

karottenmuffin5

Print Friendly

One Comment

on “Karotten-Muffins
One Comment on “Karotten-Muffins

Schreibe einen Kommentar