Rucolasuppe mit Parmesan

 

rucolasuppe1

 

 

 

Endlich habe ich einmal eine Suppe für euch, die nicht weiß ist 😉 Sie ist diesmal grün, sehr grün sogar – und besteht hauptsächlich aus Rucola. Das Rezept ist aus einem Kochbuch von Sarah Wiener und es hat wunderbar zu meinem letzten Essen für Gäste gepasst, da gab es nämlich ein grünes Menü – von der Suppe bis zum Dessert war alles grün ;-).

rucolasuppe2

Rucolasuppe mit Parmesan

für 4 Esser
250g Rucola
100g gekochte Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
700ml Gemüsebrühe
200g Sahne
Parmesan

Die gekochten Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Ein bisschen vom Rucola beiseite stellen (kommt zum Schluss auf die Suppe).

Die Zwiebel klein würfeln und in etwas Butter glasig dünsten. Den Knoblauch dazupressen. Gut umrühren und dann mit der Suppe und der Sahne ablöschen und die Kartoffelwürfel dazugeben. Alles einmal aufkochen lassen, den Rucola dazugeben und dann alles fein pürieren.

Den Topf wieder auf den Herd stellen und wieder heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Parmesan Späne abhobeln und mit dem übrigen Rucola auf die Suppe geben und servieren.

rucolasuppe3

Print Friendly

2 Comments

on “Rucolasuppe mit Parmesan
2 Comments on “Rucolasuppe mit Parmesan

Schreibe einen Kommentar