Chinesische Nudelpfanne

Und wieder einmal gibt es Nudeln…. ich kann leider nicht anders 😉 chinapfanne1Aber ich versuche, mir wenigstens jedes Mal etwas Neues für euch einfallen zu lassen – nur eines bleibt immer gleich: schnell muss es gehen!!! Und deshalb gibt es heute eine chinesische Nudelpfanne, bei der ihr die einzelnen Zutaten je nach Geschmack weglassen oder ergänzen könnt – erlaubt ist, was gefällt!

 

Chinesische Nudelpfanne

chinapfanne3

400g Hühnerbrust oder Putenfleisch
4EL Öl
1EL Sambal Olek
4EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
250g Chinesische Nudeln (Mie-Nudeln)
Frühlingszwiebeln
Karotten
Bambusstreifen
Paprika

4EL Chilisauce
1/2 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Paprikapulver
1/2 TL Currypulver

Für die Marinade die 4 EL Öl, 4 EL Sojasauce, 1 EL Sambal Olek und die gewürfelte Knoblauchzehe verrühren.

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden (Streifen gehen natürlich auch) und in der Marinade so lange es geht marinieren. Wenn es die Zeit zulässt, können es auch mehrere Stunden sein, über Nacht geht auch.

Die chinesischen Nudeln nach Packungsanleitung kochen und dann abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne (natürlich noch besser: ein Wok) das Fleisch anbraten (Öl ist keines notwendig, die Marinade reicht!).  Dann die Nudeln und die Karotten (in Streifen geschnitten) hinzugeben. Kurz anbraten, dann die kleingeschnittenen Frühlingszwiebel und Paprika unterrühren.

Zum Schluss den Cayennepfeffer, das Paprikapulver, das Currypulver und die Chilisauce unterrühren. (Da kann man die Menge variieren, je nach Geschmack)

chinapfanne4

chinapfanne2

Print Friendly

2 Comments

on “Chinesische Nudelpfanne
2 Comments on “Chinesische Nudelpfanne

Schreibe einen Kommentar