Koteletts in Apfelwein-Senf-Sauce mit Fächerkartoffeln

Es gibt mal wieder Fleisch. Diesmal zur Abwechslung Koteletts, und dazu apfelkotelettes1ein neuer Saucen-Versuch. Apfelwein-Senf-Sauce. Laut Originalrezept mit körnigem Senf. Also auf zum Senf kaufen. Ich habe nur einen grobkörnigen Dijonsenf bekommen und der war dann doch etwas zu heftig in der Sauce. Also das nächste Mal mit ganz normalen Senf, ich finde auch nicht, dass er grobkörnig sein muss.

 

Aber zumindest war es wiedermal etwas Neues. Man will ja schließlich nicht jeden Tag das Gleiche essen. 😉

 

Koteletts in Apfelwein-Senf-Sauce mit Fächerkartoffeln

 

apfelkotelettes
für 2 Esser:
2-3 Koteletts
125 ml Apfelwein (Cider)
2 EL Senf
75 g Creme Fraiche

 

6 mittelgroße Kartoffeln

 

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

 

Die Kartoffeln fächerartig einschneiden, so dass sie unten noch zusammenhängen! Am besten 2 Kochlöffel hinlegen, die Kartoffel dazwischen und dann schneiden!

 

faecherkartoffeln1
Dann die Kartoffeln in eine Auflaufform geben, mit Salz, Pfeffer und kleingehackten Rosmarin bestreuen (auch ein bisschen zwischen die Lamellen!) und mit Butterflocken belegen.

 

Ab damit ins Backrohr – nach ca. 1 Stunde ist es fertig (eventuell die letzten paar Minuten noch einmal voll aufdrehen bzw. auf Grillen, dann bekommen sie eine schöne Farbe!!).

 

Die Koteletts von beiden Seiten ca. 5 Minuten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne herausnehmen und auf vorgewärmten Tellern beiseite stellen. In der Pfanne die Bratrückstände mit dem Apfelwein ablöschen und ein bisschen einkochen lassen. Den Senf einrühren und nochmals ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss die Creme Fraiche einrühren und einmal kurz aufkochen lassen.

 

 

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar