Käsespätzle (Kasspotzn) – Würziger Bergkäse trifft schwäbische Nudel

 

eier

Eines meiner Lieblingsessen sind Käsespätzle, bei uns im Süden von Österreich kurz Kasspotzn genannt. Es vereint perfekt die Kombination zwischen Nudeln und Käse. Ich könnte sterben für Käse. Und je würziger er ist (böse Zungen behaupten, je mehr er stinkt 😉 ), desto besser. Liegt vielleicht daran, dass ich keine Milch trinke, aber Käse steht bei mir recht oft am Speiseplan.
Jetzt gibt es bei dem Essen aber das Problem, dass natürlich kein Fleisch darin ist. Also für mich ist das kein Problem, aber für Herrn G-Punkt. Also gibt es bei diesen Essen 2 Varianten, die bei uns auf den Tisch kommen: einmal die normalen Käsespätzle und einmal die Version mit Speck und Zwiebeln. Was ja auch kein Problem ist, es ist halt eine Pfanne mehr abzuwaschen. 😉

 

Würziger Bergkäse trifft schwäbische Nudel: Käsespätzle (Kasspotzn)

spaetzle1

2 Portionen

250 g Mehl
3 Eier
Salz
Wasser
Käse

Die 250 g Mehl mit den 3 Eiern, mindestens einen Teelöffel Salz und ca. 40-50 ml Wasser gut verrühren. Wasser nur soviel zugeben, bis ein zäher, klebriger Teig entsteht. Er darf nicht zu dünn werden, perfekt ist er, wenn er ganz zähflüssig vom Kochlöffel hinunter fließt.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und mit einem Spätzlesieb den Teig in den Topf schaben. Die Spätzle sind nach ca. 3-4 Minuten fertig (wenn sie an der Oberfläche schwimmen). Abgießen und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. Geriebenen Käse dazu (am besten passt ein ganz würziger Bergkäse, bleibt aber natürlich jedem selbst überlassen 😉 ). Wieviel, ist Geschmackssache! Wenn der Käse gut geschmolzen ist, sind die Käsespätzle fertig. Gut drauf passen Röstzwiebeln oder kleingeschnittener Schnittlauch, gut dazu ein grüner Salat.

Bei der 2. Variante werden zuerst gehackte Zwiebeln und Speckwürfel angebraten, dann kommen die Spätzle dazu und zum Schluss der Käse. Alles gut mischen und warten, bis der Käse geschmolzen ist.

spaetzle2

spaetzle4Variante mit Speck und Zwiebeln

 

Print Friendly

2 Comments

on “Käsespätzle (Kasspotzn) – Würziger Bergkäse trifft schwäbische Nudel
2 Comments on “Käsespätzle (Kasspotzn) – Würziger Bergkäse trifft schwäbische Nudel

Schreibe einen Kommentar