Guinness-Topfbrot

guinnesstopfbrot3
Ich habe wieder ein No-Knead-Brot gemacht, im Gusseisentopf, also ein Topfbrot. Das geht ziemlich schnell, man muss dem Brot dazwischen drin nur ziemlich viel Zeit geben. Da muss man aber nicht daneben stehen, also hat man sehr wenig effektive Arbeitszeit. Ich habe vor kurzem das Grundrezept für dieses Brot veröffentlicht; dieses Rezept ist nahezu gleich, unterscheidet sich eigentlich nur darin, dass ich statt Wasser Guinnessbier verwendet habe. Das hat dem Brot einen wunderbaren Eigengeschmack gegeben und es schön eingefärbt.

guinnesstopfbrot4

No-Knead-Bread

435g Weizenmehl
13g Meersalz
gut 1g Trockenhefe
350ml Guinnessbier

Alle Zutaten in einer grossen Schüssel gut und schnell mit einer Teilspachtel vermengen, abdecken und mindestens 8 Stunden, besser aber 18 Stunden rasten lassen. In dieser Zeit “geht” der Teig, hat also sein Volumen vergrößert und hat danach viele kleine Bläschen an der Oberfläche.

Jetzt nimmt man am Besten ein großes Stück Backpapier, bemehlt es großzügig und gibt den Teig darauf. Er wird jetzt von jeder Seite einmal in die Mitte hin zugeklappt, mit Mehl bestreut und wieder abgedeckt (am besten mit einem Küchentuch). Nach 15 Minuten kommt der Teig mit den Nahtstellen nach unten auf ein Geschirrtuch, das vorher wirklich sehr großzügig mit Mehl bestreut wird und dann in eine Schüssel gehoben wird. Wieder zudecken und 2 Stunden gehen lassen. Nach 1,5 Stunden das Backrohr auf 250°C vorheizen und den Bräter mit Deckel gleich mit hineingeben, er soll richtig heiß werden.

Nach 2 Stunden kommt der Teig in den heißen Bräter, die Nahtstelle sollte jetzt wieder nach oben zeigen. Mit dem Deckel drauf kommt das Ganze jetzt ins Rohr und backt 30 Minuten. Dann mal antesten, wie dunkel das Brot schon ist und 15 Minuten bei gleicher Hitze oder weniger Hitze weitermachen.

Wenn man daraufklopft und es hohl klingt, ist es fertig! Gleich raus aus dem Bräter und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen, bevor es angeschnitten wird, denn erst jetzt wird die Kruste richtig knusprig.

guinnesstopfbrot1

Zusammengefasster Zeitplan:

Alle Zutaten mischen und 18 Stunden gehen lassen.
Teig zusammenklappen, 15 Minuten gehen lassen.
Teig in die Schüssel geben (Nahtstelle nach unten) 2 Stunden gehen lassen.
Nach 1,50 Stunden den Backofen auf 250°C vorheizen (mit dem Bräter darin)
Dann den Teig in den Bräter geben (Nahtstelle nach oben) und 30 Minuten backen.
Je nach Bräunungsgrad bei gleicher Hitze oder vermindertet Hitze 15 Minuten fertig backen.
Brot 1 Stunde abkühlen lassen, damit man eine schöne Kruste bekommt.

guinnesstopfbrot2

 

Schreibe einen Kommentar