Waffeln mit Eis

waffeln1

 

Fluffige Waffeln, noch heiß, frisch aus dem Waffeleisen, mit einer Kugel Eis und ein bisschen geschlagenen Obers…. so fangen Träume an – oder enden gute Essen mit Freunden! Diese Waffeln gab es das letzte Mal als Dessert, und obwohl eigentlich schon alle satt waren, langten alle noch einmal anständig zu.

Natürlich sind sie auch perfekt zum Kaffee am Nachmittag oder einfach so, zwischendurch… eigentlich gibt es keine Tageszeit, zu der Waffeln nicht passen würden. Demnächst zeige ich euch dann auch noch herzhafte Waffeln, Schokowaffeln, und und und….. Wie ihr euch schon denken könnt, habe ich seit Neuestem ein Waffeleisen! Eines, das richtig gute, dicke, runde Waffeln backt – die sind nämlich viel viel besser als die flachen… finde ich jedenfalls – und jeder, der bis jetzt meine Waffeln gekostet hat 😉

waffeln3

Waffeln mit Eis

80g Butter
60g Zucker
1 Pck. Vanillezucker 
3 Eier
300g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
375ml Milch

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben, immer gut mixen! Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Immer abwechselnd ein bisschen Milch und Mehl unterrühren. Der Teig sollte nicht zu dünn, sondern zähflüssig sein. Eine halbe Stunde quellen lassen, bevor die Waffeln in einem gefetteten Waffeleisen herausgebacken werden.

Am Besten noch heiß mit geschlagenen Obers und Eis servieren!

waffeln2

Das Eis habe ich diesmal nicht selbstgemacht, es gibt am Blog aber bereits einige leckere Eisrezepte zum Selbermachen (auch ohne Eismaschine):

Baileys-Nutella-Eis

Baileynutellaeis2

 

 

 

 

 

Joghurt-Holunder-Eis

hollereis1

 

 

 

 

 

Pfirsicheis mit Honig

pfirsicheis2

 

 

 

 

 

 

Orangeneis

orangeneis

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar