Hähnchen-Salami-Tomaten-Pfanne

Gerade gestern hatte ich ein Gespräch über Fleisch. salamipfanne1Ich hatte erzählt, dass Herr G-Punkt, meine bessere Hälfte,  eigentlich gerne zu jedem Essen Fleisch dazu hätte. Dann wurde darüber diskutiert, dass einem da ja ganz schnell die Ideen ausgehen, denn nach Geschnetzeltem und Schnitzel bleibt ja nicht mehr viel übrig – FALSCH!!! Seit ich beinahe jeden Tag Fleisch koche(n muss 😉 ), werde ich auch in diesem Bereich schön langsam kreativ! Also gibt es heute mal etwas ganz anderes mit Fleisch, und damit meine Wenigkeit nicht zu kurz kommt, sind auch noch Nudeln darin – ein Traum! 🙂

 

Hähnchen-Salami-Tomaten-Pfanne

salamipfanne3

für 4 Esser
600g Hähnchenbrust
125g Salami, von der Stange, in Scheiben geschnitten
850g Tomaten aus der Dose, gestückelt 
1 Zwiebel
250g Risoninudeln (oder Ähnliche, ganz Kleine!)
200ml Sahne
200g Cocktailtomaten

In einer großen Pfanne die in mundgerecht geschnittene Hähnchenbrust anbraten. Dann die kleingeschnittenen Zwiebel und die Salamischeiben dazugeben und mit anbraten. Die Tomaten, die Sahne, 200ml Wasser und die rohen Nudeln dazugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und alles auf kleiner Flamme vor sich hin köcheln lassen, bis die Nudeln durch sind. Die halbierten Cocktailtomaten und wenn vorhanden, etwas Basilikum dazugeben und nochmals 5 Minuten weiterköcheln.

salami

Schreibe einen Kommentar