Joghurt-Holunder-Eis

Ich trotze den Temperaturen und blogge trotz Herbst ein Eis. hollereis2Ein Eis, für das man keine Eismaschine braucht. Nur ein paar Stunden daheim, in denen man alle 20 Minuten das Eis mal kurz umrührt. In der Zwischenzeit darf man sich einfach auf die Couch legen, oder mit dem Kind spielen, oder oder oder…. 😉

 

 

Joghurt-Holunder-Eis

hollereis1

Für 3-4 Portionen
140g Zucker
3 TL Johannisbrotkernmehl
100ml Milch
400g Joghurt
100ml roter oder weißer Holunderblütensaft
etwas Zitronensaft

Zucker und Johannisbrotkernmehl mischen, in die Milch einrühren und kurz aufkochen lassen. Dan den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Holunderblütensaft mischen und in die erkaltete Milch einrühren. Mit Zitronensaft abschmecken.

Die Masse in einen Behälter gießen und in den Gefrierschrank stellen. Alle 20 Minuten mit dem Schneebesen kräftig aufschlagen (bis zu 5 Stunden lang, man merkt aber, wann es fertig ist). Wenn man eine Eismaschine hat, geht’s natürlich schneller 😉

Schreibe einen Kommentar