Tomatentarte

Wie bereits angekündigt, schulde ich euch noch eine fabelhafte Tomatentarte. tomatenNämlich nicht nur eine Tomatentarte, nein, es ist tatsächlich eine fabelhafte Tomatentarte 😉 Sie kam bei den Gästen so gut an, das ich es wirklich bedauerte, nicht mehr gemacht zu haben. Dabei hieß es zuerst, ach, zum Steak brauchen wir das nicht unbedingt… eigentlich wäre sie ja auch für die (dann leider doch nicht aufgetauchte) Vegetarierin gewesen. Also haben wir sie gegessen und die einstimmige (sechstimmige) Meinung war: fabelhaft!!!

 

Also, wenn ihr Tomaten in irgendeiner Art und Weise mögt, solltet ihr sie unbedingt probieren! Passt gut zu Fleisch und Fisch oder auch als vegetarische Hauptspeise.

 

 

Fabelhafte Tomatentarte

tomatentarte1

für 6 kleine oder 1 große Tarte
(Empfehlung: in den kleinen Förmchen wird sie noch besser!!!)

 

1/2 kg Tomaten (am besten Cocktailtomaten)
1 Packung Blätterteig
250 g Creme Fraiche
250 g geriebener Käse (z.B. Cheddar!)
gehackte Kräuter (z.B. Petersilie und Basilikum)

 

Das Backrohr auf 220°C vorheizen.

 

Die Form mit Butter einfetten und mit dem Blätterteig auskleiden. Ein paar Mal mit einer Gabel einstechen.

tomatentarte0

Die Creme Fraiche mit den gehackten Kräutern gut verrühren und auf dem Blätterteig verteilen. Den geriebenen Käse darauf verteilen. Dann die halbierten Cocktailtomaten auflegen.

 

Ab ins Rohr und ca. 20-25 Minuten backen.

tomatentarte2

 

 

Schreibe einen Kommentar